Poppenschänke

Informationen

Die Mühle war ursprünglich eine kurpfälzische Mühle, die 1706 umgebaut wurde.

Der Name taucht erstmals 1585 auf.

Im Hof befindet sich ein Pavillon (jetzt ein Brunnen) mit gedrehten Säulen.
Man sagt, hier hätte schon Napoleon seine Pferde getränkt.

Der heutige Name "Poppenschenke" ist eine Klammerform aus "Poppenmühlenschenke".
"Poppo" ist ein beliebter altdeutscher Männername, der erste Besitzer wird so geheißen haben.

Zur Navigation innerhalb des Fotostabels, bitte mit der Maus über das Foto fahren, dabei erscheinen auf der rechten Seite unterhalb der Fotos Navigationsbuttons...